Wanderweg: 
Inhaltsbereich

Juleica Spezial

20 Jugendliche auf Norderney auf dem Weg zum/ zur Gruppenleiter_in!

In der ersten Herbstferienwoche fand unsere Juleica-Spezial Schulung auf Norderney statt. Mit 20 Teilnehmenden starteten wir ab Dortmund in eine erlebnisreiche Woche. Wir fuhren mit dem Zug bis zum Meer und von dort ging es dann weiter mit der Fähre nach Norderney.

Während der Woche nahmen wir alle Themen rund um die Juleica durch. Themen wie die Aufsichtspflicht, das Jugendschutzgesetz und die Rolle der Gruppenleitung wurden näher behandelt. Damit die Teilnehmenden aber auch aktiv werden konnten führten wir Rollenspiele durch. Die Teilnehmenden schlüpften in ihr 6 jähriges Ich zurück und bildeten so eine Grupe "Kinder" die betreut werden mussten. Ein kleiner Teil der Teilnehmenden übernahm dann die Rolle der Gruppenleitung. So spielten wir verschiedene Altersstufen wie auch Problemsituationen durch, die in der Kinder- und Jugendarbeit auftreten können.

Aber auch die Erkundung der Insel kam nicht zur kurz. Bei langen Strandspaziergängen genossen wir das sonnige Wetter und die Stille der Insel. Im Watt Welten Besucherzentrum bekamen wir einen Eindruck von dem Lebensraum von kleinen Meerestieren, wie die Besonderheiten des Naturschutzgebietes auf Norderney. Mit einer Fahrradfahrt durch die Dünen kamen wir zum Leuchtturm, der uns die Möglichkeit gab, einmal über die ganze Insel zu schauen. Die Aktionen wurden immer von dem an den Tag leitenden Gruppenleitern_innen durchgeführt. So bekamen die Teilnehmen ein Gefühl dafür, was alles bei einem Ausflug beachtet werden muss, wenn man mit einer Kinder- und Jugendgruppe unterwegs ist.

Bei den abendlichen Werwolf Runden und Black Storys lernten sich die Teilnehmenden immer besser kennen und knüpften neue Freundschaften.