Wanderweg: 
Inhaltsbereich

Handlungsempfehlung in der Corona-Zeit

Die aktuellen Bestimmungen ändern sich täglich! Wir wollen euch mit dieser Handlungsempfehlung eine Entscheidungshilfe für kommende Veranstaltungen geben. Hier findet ihr auch Informationen zur Planung einer Veranstaltung.

Die Lage wird immer wieder neu betrachtet und es gibt immer mehr Lockerungen in vielen Bereichen. So freuen wir uns, dass langsam wieder Bewegung in den Stillstand kommt und wir wieder mehr Möglichkeiten in unserem Alltag haben. Die Öffnung von Zoos und Museen gibt auch den Familien wieder mehr Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten und Ausflugsziele. Aber auch diese Lockerungen sind mit strengen Auflagen verbunden, sodass wir nicht vergessen dürfen immer noch aufeinander zu achten und uns an die geltenden Bestimmungen zu halten.

Der zurzeit geltende Erlass ist bis zum 15.06.2020 gültig und enthält Regelungen, die auch unsere Jugendverbandsarbeit betreffen. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Bildungsarbeit auszuführen. Trotzdem ist in unserer Arbeit in vielen Bereichen ein umdenken nötig, sodass wir Veranstaltungen mit anderen Bedingungen wie gewohnt durchführen können.

Hier gelangt ihr zu der aktuellen Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus.

Die offiziellen Hygieneregelungen kannst du hier einsehen.

Aktuelle Informaionen was wie und wo erlaubt ist könnt ihr hier gut und übersichtlich nachlesen.

Wir, die Wanderjugend NRW, haben für euch eine Handlungsempfehlung erarbeitet, sodass ihr eure weiteren Veranstaltungen besser planen könnt. Bei direkten Fragen zu Aktivitäten, die ihr durchführt könnt ihr euch gerne bei uns melden.

Unsere Handlungsempfehlung wird bei gesetzlichen Änderungen angepasst, sollten diese weitreichender sein als unsere Empfehlungen.

Handlungsempfehlung:

Tagesveranstaltungen

Bei Tagesveranstaltungen, die in den Bereich der Freizeitaktivitäten fallen, sollte sich an die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen gehalten werden. Informationen zur Durchführung einer Tagesveranstaltung findest du hier         im Artikel "wir für euch".

Veranstaltungen mit Übernachtungen

Wir empfehlen alle Veranstaltungen mit Übernachtungen bis zum Ende der Sommerferien (bis zum 09.08.2020) abzusagen. Sollten doch Veranstaltungen mit Übernachtungen durchgeführt werden, behalten wir uns vor, diese nicht zu Bezuschussen, wenn aktuelle Regelungen nicht eingehalten werden.

Absagen von Veranstaltungen

Bei Absagen ist darauf zu achten, dass die Schadensminderungspflicht eingehalten wird. Das bedeutet, dass versucht werden soll Stornokosten zu vermeiden oder die geringsten Sätze zu zahlen, sodass Fristen eingehalten werden müssen und Veranstaltungen frühzeitig abgesat werden sollen. Bei Absagen bitte vorab in der Geschäftsstelle melden.

Gremienarbeit

Die Gremienarbeit ist ein wichtiger Bestandteil und sollte weiterhin stattfinden. Für diese Treffen sollte ein Online-Format gewählt werden.