Wanderweg: 
Inhaltsbereich

Ankündigung: Jugendwandertag "JUGEND+DRAUßEN"

Der  erst deutsche Jugendwandertag findet 2020 in Paderborn statt.

2015 richteten Stadt und Kreis Paderborn den 115. Deutschen Wandertag aus. Das große Wanderfest ist in sehr guter Erinnerung geblieben. Durch die positiven Erfahrungen dieses Ereignisses entstand die Idee, einen Wandertag für eine junge Zielgruppe durchzuführen. Lange wurde geplant und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 2020 findet der 1. Deutsche Jugendwandertag in Paderborn statt.
Der Jugendwandertag hat den Titel JUGEND+DRAUßEN und begeistert durch seinen Festivalcharakter Jugendliche ab 12 Jahren für eine Teilnahme.
Vom 1. bis 3. Mai 2020 entsteht im Schloss- und Auenpark in Schloß Neuhaus ein großes Zeltcamp. Junge Menschen aus ganz Deutschland verbringen dort gemeinsam das Wochenende. Gastgeber sind wieder Kreis und Stadt Paderborn.
Bürgermeister Michael Dreier freut sich auf einen weiteren Höhepunkt für die Stadt Paderborn: „Paderborn ist eine junge und attraktive Stadt nicht nur durch seine Studenten, sondern auch durch die vielen aktiven Jugendverbände. Das möchten wir jungen Menschen gern im Mai 2020 präsentieren und sie herzlich zu uns einladen.“
Landrat Manfred Müller unterstreicht: „Paderborn und das Paderborner Land stellen beste Voraussetzungen für begeisternde Wandererlebnisse bereit. Unsere Region bietet viele attraktive Wanderziele, wunderschöne Natur und abwechslungsreiche Landschaft. Wir sind sehr herzliche Gastgeber gerade auch für Jugendliche, die sich bei uns sehr wohl fühlen werden.“
Programmhöhepunkt wird am Samstag eine Sternwanderung sein. Dabei starten die Jugendlichen an unterschiedlichen Zielen und wandern sternförmig zum Schloss Neuhaus. Dort werden dann alle Gruppen bei ihrem Zieleinlauf von prominenten Paten begrüßt. Der Reporter und Welterforscher Willi Weitzel (bekannt aus der Fernsehsendung Willi wills wissen) und der Menschenrechtler und Survivalexperte Rüdiger Nehberg haben ihr Kommen zugesagt.
Wandern liegt vollauf im Trend und dies auch bei jungen Leuten. Damit das Programm auch wirklich die Zielgruppe begeistert, ist die Deutsche Wanderjugend federführend mit der Planung beschäftigt. Dass Wandern nicht nur ein Spaziergang von A nach B ist, erläutert die Bundesvorsitzende der Deutschen Wanderjugend, die 29-jährige Silvia Röll aus Aschaffenburg: „Die Deutsche Wanderjugend ist ein vielfältiger Jugendverband der seine ganze Bandbreite bei JUGEND+DRAUßEN einfließen lassen wird. Den Jugendlichen werden nicht nur klassische Wanderungen, sondern bspw. auch Fahrrad- und Bootswanderungen, Wanderungen mit Inlinern und Tieren, GPS- und Barfußwanderungen, Orientierungs- und Themenwanderungen geboten.“
Da für die Planung eines so großen Ereignisses gute Ortskenntnisse unablässig sind, engagieren sich vor allem auch die Deutsche Wanderjugend Landesverband Nordrhein-Westfalen und der Eggegebirgsverein mit seiner Jugendabteilung im Planungskreis.
Dr. Udo Stroop, neugewählter Vorsitzender des Eggegebirgsvereins, betont die breitgefächerte Altersstruktur im Eggegebirgsverein: „Das Wandern ist eben nicht nur bei Erwachsenen und Senioren beliebt, sondern eine generationenübergreifende Freizeitbeschäftigung. Im Eggegebirgsverein fühlen sich auch viele Kinder, Jugendliche und Familien sehr wohl. Deshalb freut mich besonders, dass die erste Jugendgruppe, die sich zu JUGEND+DRAUßEN angemeldet hat, aus unserer Vereinsabteilung Holtheim kommt.“
Eingeladen sind natürlich nicht nur Mitglieder der Wandervereine, sondern alle Jugendverbände, Schulen oder Einrichtungen der Jugendhilfe aus der Region Paderborn und bundesweit. Das Wochenende bietet nicht nur Wanderungen, sondern auch ein abwechslungsreiches Campprogramm, abendliche Konzerte und eine Livemultivisionsshow von Willi Weitzel.